Zeichnen

Das Freihandzeichnen ist ein Teilbereich des Unterrichtsfachs Zeichnen, das noch andere Bereiche, wie Perspektivisches Zeichnen und Projektives Zeichnen umfasst. Im ersten und im dritten Lehrjahr wird das Fach Zeichnen mit einem eigenen Zeitgefäss im Lehrplan integriert. Für Hochbauzeichner/innen ist das Skizzieren und Entwerfen, neben der Sprache, ein weiteres Kommunikationsmittel, um architektonische Sachverhalte erklären zu können.

Mit elementaren Grundübungen wird das zeichnerische Handwerk geübt und vertieft. Angewandte Übungen schliessen diesen ersten Teil ab.

Komplexere Aufgabenstellungen erfordern oft skizzenhafte Vorstudien bevor die individuellen Ausarbeitungen erstellt werden. Die Architekturzeichnung hat einen besonderen Stellenwert in der Berufsausbildung. Sämtliche erworbenen Fähigkeiten fliessen dabei in die gestalterischen und zeichnerischen Auseinandersetzungen ein.