Berufsschule Aarau
Tellistrasse 58
5001 Aarau, Schweiz
062 832 36 36,
info@bs-aarau.ch

Schweizermeisterschaften Berufsfachschulen Fussball

13. Juni 2018 in Herisau
Gratulation unseren Fussballern zum 8. Rang an den Schweizermeisterschaften für Berufsfachschule

Foto 07 05 19 11 56 15

Hintere Reihe: Naweed Aria BKC18b, Loganathan Howthanan LOG18c, Micovic Noah LOG18c, Elshani Flamur LOG17b, Baftiajraj Leon KTE18b, Müller Philipp LOG17B
Vordere Reihe: Hächler Joshua KCH18a, Witkovsky Ismael KTE16a, Arifaj Arber CPT16A

Berichte

Aargauer Berufs- und Mittelschulmeisterschaft FB

Dienstag, 7. Mai 2019; Schachen Aarau

Auch dieses Jahr trat die BSA-Selection mit einer 10 köpfigen Mannschaft bei der Aargauer Berufs- und Mittelschulmeisterschaft im Schachen an. Die BSA-Jungs trafen sich bei schönstem Fussballwetter bei der Sportanlage Schachen. Auf dem grünen und frischgeschnittenen Rasen war also alles bereit für ein tolles Turnier. 

Die Spannung und die Vorfreude waren gross, da die Mannschaft noch nie in dieser Zusammensetzung gespielt hatte. Die BSA startete engagiert und konzentriert gegen die Alte Kanti. Eine Revanche hatte sich das Team vorgenommen, da gegen die Alte Kanti im letzten Jahr das Halbfinal per Penaltyschiessen entschieden wurde und Endstation für die BSA bedeutete. Leider wurde nichts aus den geschmiedeten Plänen und das Spiel ging trotz kämpferischer Leistung 0:2 verloren. Nach dieser Startniederlage wurden einige taktische Änderungen vorgenommen und man versuchte im zweiten Spiel gegen die Kanti Wettingen den Gegner früh zu stören und somit zu mehr Torchancen zu kommen und weniger Gegentore zu kassieren. Mit einer disziplinierter Leistung und einer offensiveren Spielweise gelang der BSA der erste Punkt des Turniers und beendete das Spiel mit einem 0:0 unentschieden. Im dritten Spiel gegen die Kanti Wohlen sollte nun endlich der erste Treffer des Turniers folgen, doch durch einige ungenutzte und hochkarätige Chancen ging das dritte Spiel mit 0:1 verloren. Wie sagt man so schön: „Wenn du vorne keine Tore schiesst, dann bekommst du sie hinten“. Der Schlachtplan war klar, die letzten zwei Gruppenspiele müssen gewonnen werden, um die Viertelfinalspiele noch zu erreichen. Während den letzten zwei Partien gegen das KV Baden und die Berufsschule Lenzburg wurde auf eine offensivere Spielweise umgestellt, mit der Hoffnung die nötigen Tore zu erzielen. Leider konnte man auch aus den letzten Spielen keine Punkte einfahren und so qualifizierte sich die BSA-Selection für die Rangierungspiele. Trotz des starken Auftrittes und der kämpferischen Leistung im letzten Spiel spürte man zusehends die heissen Temperaturen und die müden Beine. So endete das Schlussspiel gegen die SFGA mit einer 0:2 Niederlage.  

Auch wenn die Resultate nicht immer positiv ausfielen, darf die BSA-Selection auf ein gelungenes und spannendes Turnier zurückblicken. Das Team zeigte viel Engagement, Herzblut und Einsatz während des gesamten Turniers. 

Vielen Dank für den Einsatz und hoffentlich bis nächstes Jahr! 

 

Coach Beat Niederberger

 

Nationale FB-Meisterschaft für Berufsfachschulen

Mittwoch, 13. Juni 2018 in Herisau (AR)

Schweizermeisterschaft Berufsfachschulen Fussball 2018

Zum ersten Mal wurde die Schweizermeisterschaft der Berufsschulen in der Kategorie Fussball in Herisau ausgetragen. Insgesamt nahmen zehn Teams an diesem bestens organisierten Turnier teil. Aufgrund dieser Konstellation wurde im Meisterschaftsmodus gespielt. Das bedeutet, dass jede Mannschaft neun Spiele zu bestreiten hatte.

So stand für die BSA-Selection bereits um 07.00 Uhr Besammlung in Aarau und eine lange Reise nach Herisau auf dem Plan. Trotz Stau und knapper Aufwärmphase war die BSA-Truppe pünktlich um 9.30 Uhr bereit für das erste Spiel gegen die Gastgeber und gleichzeitiger Titelverteidiger aus Herisau.  Verschlafen von der langen Fahrt ging das erste Spiel bei kalten Temperaturen und regnerischen Verhältnissen 0:1 verloren. Etwas besser gestaltete sich das zweite Spiel gegen Herisau 2 - an die regnerischen Verhältnisse und an den Kunstrasen gewöhnt, gelangen gute Passstafetten und einige sehenswerte Abschlussmöglichkeiten. So ging man nach einer Standardsituation und einem anschliessenden Konter 1:0 in Führung. Kurz vor Abpfiff musste man allerdings das 1:1 hinnehmen, was gleichzeitig das Schlussresultat bedeutete. Das dritte Spiel gegen BZ Uster ging leider deutlich mit 0:4 verloren. Fehlende Laufarbeit und verlorene Zweikämpfe führten zu diesem enttäuschenden Resultat. Mit einem Systemwechsel versuchte man im nächsten Spiel gegen die KB Lachen vorne mehr Torchancen zu kreieren Diese Vorgabe schaffte die Truppe aus Aarau sofort umzusetzen und das Spiel wurde prompt mit 1:0 siegreich gestaltet.

Die Nachmittagsspiele gestalteten sich ähnlich wie am Morgen. Die BSA-Selection war im Spielaufbau stets sehr bemüht, kämpferisch stark, jedoch unglücklich bei der Chancenauswertung. Umso länger das Turnier dauerte, desto mehr schienen die Kräfte nachzulassen und die Verletztenliste wurde gegen Ende des Turnieres leider immer länger. So wurden die letzten zwei Spiele ohne Auswechselspieler gespielt. Nichtsdestotrotz konnte man auch am Nachmittag insgesamt ein Sieg und ein Unentschieden feiern, jedoch auch drei Niederlagen hinnehmen (0:1, 1:0, 0:2, 0:0, 0:1). So resultierte am Schluss den starken 8. Schlussrang.

Die BSA-Selection spielte den ganzen Tag trotz viel Regen und kalter Temperatur mit viel Leidenschaft und Motivation. Herzlichen Dank für euren tollen Einsatz und euer grosses Engagement bei diesem Turnier!

Coach: B. Niederberger