Berufsschule Aarau
Tellistrasse 58
5001 Aarau, Schweiz
062 832 36 36,
info@bs-aarau.ch

«hin und wieder»

QV | BM | GKK | 2020 | Corona extra

«hin und wieder» als etwas, das sich zwischendurch ereignet, ab und zu,
 dann und wann. Als etwas gelegentlich Wiederkommendes, eine Wiederholung eines Geschehnisses oder Gedankens, einer Erfahrung, Erinnerung, Vorahnung oder Begegnung etc. Gewollt, gesteuert und aktiv entschieden oder aber unerwartet, ungeplant und daher überraschend, immer ist wird mit «hin und wieder» ein Vorkommnis mit repetitivem Charakter beschrieben – eine Erscheinung in der Vielzahl. Voraussetzung für die Möglichkeit von Mehrmaligkeit ist stets ein ungewisser Zeitraum, denn die Anlage bedingt Dauer. So liegt dem «hin und wieder» unausweichlich ein temporaler Aspekt zugrunde...

Während rund zwei Monaten haben sich die Abschlussklassen der Berufsmaturität Ausrichtung Gestaltung und Kunst im Fach Gestaltung / Kunst / Kultur mit dem Thema «hin und wieder» auseinandergesetzt. Covid-19-bedingt ist es schliesslich aber weder zu einer Präsentation im Rahmen der Abschlussprüfungen noch zu einer Ausstellung der Arbeiten im Foyer der bsa gekommen. Trotzdem sollen die gestalterischen Leistungen eine gewisse Sichtbarkeit erlangen, weshalb kurze Beiträge in Wort und Bild hier offenkundig sind.