Berufsschule Aarau
Tellistrasse 58
5001 Aarau, Schweiz
062 832 36 36,
info@bs-aarau.ch

BYOD

Mit der Strategie BYOD (Bring Your Own Device) werden Schlüsselqualifikationen wie Medien- und IT-Kompetenzen im Unterricht gefördert. Die Verwendung eigener Geräte, auf welchen die Lernenden jederzeit auf Unterrichtsmaterial, Lehrmittel und Lernprogramme zugreifen können, wird vorausgesetzt.

Mindestanforderungen Notebooks ab Schuljahr 2020/21

Dieser Abschnitt erläutert die minimalen Anforderungen, welche die persönlichen Notebooks erfüllen müssen, um einen reibungslosen Einsatz im Unterricht zu gewährleisten. Beachten Sie die folgenden Gerätespezifikationen für die jeweiligen Ausbildungsausrichtungen. Sie benötigen kein Gerät für den Unterricht, wenn Ihre Ausbildungsausrichtung nicht aufgeführt ist.

Bedingung
Für den optimalen Einsatz im Unterricht wird ein Notebook mit Touchscreen und Active Pen zwingend vorausgesetzt. Einzige Ausnahme bildet die Berufsmaturität | Ausrichtung Gestaltung und Kunst, hier wird der Kauf eines MacBooks (ohne Touchscreen) empfohlen.

Empfehlungen pro Ausbildungsausrichtung
   
Performance Modell
  • Berufsmaturität | Ausrichtung Gestaltung und Kunst
Standard Modell
  • Bäcker-Konditor-Confiseur/-in EFZ
  • Bäcker-Konditor-Confiseur/-in EBA
  • Coiffeur/Coiffeuse EFZ/EBA
  • Koch/Köchin EFZ (Touchscreen und Active Pen nicht notwendig)
  • Küchenangestellte EBA (Touchscreen und Active Pen nicht notwendig)
  • Kunststofftechnologe/-in EFZ
  • Logistiker/-in EFZ
  • Logistiker/-in EBA
  • Zeichner/-in EFZ | Fachrichtung Architektur
  • Zeichner/-in EFZ | Fachrichtung Ingenieurbau
  • Berufsmaturität | Ausrichtung Technik, Architektur, Life Sciences
  • Berufsmaturität | Ausrichtung Natur, Landschaft und Lebensmittel
  • Berufsmaturität | Ausrichtung Gesundheit und Soziales
Performance Modell
   
Betriebssystem Windows 10 (64-Bit) oder Mac OS X (ausgeschlossen Apple iOS, Android)
Prozessor Intel Core i7 oder vergleichbarer Prozessor
Arbeitsspeicher Mindestens 8 GB RAM (optimaler 16 GB RAM)
Festplatte Mindestens 256 GB SSD
Schnittstellen Mindestens 1 USB-Anschluss, Bluetooth
Tastatur Physische Tastatur oder Tastatur-Cover (bei Convertibles)
Bildschirm Touchscreen, mindestens 12,3“ oder Mac: 15“
Zubehör Active Pen, Maus
Standard Modell
   
Betriebssystem Windows 10 (64-Bit) (ausgeschlossen Apple iOS, Android)
Prozessor Intel Core i5 oder vergleichbarer Prozessor
Arbeitsspeicher Mindestens 8 GB RAM
Festplatte Mindestens 256 GB SSD
Schnittstellen Mindestens 1 USB-Anschluss, Bluetooth
Tastatur Physische Tastatur oder Tastatur-Cover (bei Convertibles)
Bildschirm Touchscreen, mindestens 12,3“
Zubehör Active Pen, Maus
herr informatik logo

Spezialangebote für Lernende

Unter der unten aufgeführten Webseite finden Sie attraktive Notebook Angebote eines Anbieters. Alle Lernenden der bsa können von diesen Angeboten profitieren, auch jene, welche nicht ausdrücklich ein Notebook für den Unterricht benötigen.

Sie benötigen für die Bestellung bei diesem Anbieter vorgängig Ihre Schul-E-Mailadresse. Ihre Zugangsdaten für Ihre Schul-E-Mailadresse erhalten Sie per Post. Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie diese nicht bis Mitte Juni erhalten haben. Sie sind im Übrigen frei, wo Sie Ihr Gerät beschaffen.

Softwareangebote für Lernende

Microsoft Office 365
Die bsa stellt allen Lernenden während der Lehrzeit das Softwarepaket Microsoft Office 365 gratis zur Verfügung (Mac- und Windows-Benutzer). Dieses Angebot kann von allen Lernenden der bsa genutzt werden. Nach der Lehrzeit läuft die Lizenz für das Softwarepaket automatisch ab. Soll die Software danach weiterhin benutzt werden können, muss anschliessend die Vollversion bei Microsoft gekauft werden.

Adobe Creative Cloud
Für die Lehrberufe Zeichner Fachrichtung Architektur, Zeichner Fachrichtung Ingenieurbau und die Berufsmaturität 1+2 (Ausrichtung Gestaltung und Kunst) ist die Adobe Creative Suite nötig. Eine Schullizenz kann zu Beginn der Ausbildung für 60 Franken pro Schuljahr bezogen werden. Die entsprechenden Informationen erhalten Sie von Ihrer Klassenlehrperson.

Weitere Software
Je nach Ausbildung brauchen Sie möglicherweise weitere Software. Die Informationen dazu erhalten Sie von Ihrer Klassenlehrperson.

Zusätzliche Informationen

Alltagstauglichkeit
Das Notebook sollte handlich, robust und nicht zu schwer sein. Denken Sie daran, dass Sie das Notebook an der bsa häufig herumtragen werden.

Technik
Das Notebook muss WLAN-fähig sein. Die bsa stellt auf dem ganzen Schulareal einen kostenlosen WLAN-Zugang zur Verfügung. Ein genügend leistungsfähiger Akku ist unverzichtbar. Die bsa leistet keine Gewähr für das Aufladen der Akkus.

Betriebssystem
Das Notebook soll sowohl in Bezug auf das Betriebssystem als auch auf die Anwendungen die aktuellsten Sicherheitsupdates und Patches enthalten.

Virenschutz
Auf dem Notebook muss eine Anti-Virus Software installiert sein.

Administrationsrechte und Sicherheitseinstellungen
Um Einstellungen vorzunehmen und die Zugangssoftware der Schule zu installieren, benötigen Sie lokale Administrationsrechte. Die Sicherheitseinstellungen müssen den Zugriff auf bsa-Seiten und das Installieren und Ausführen von Software zulassen.

Support
Die bsa leistet keinen Support an Endgeräten. Alle Lernenden sind für die Funktionstüchtigkeit Ihres eigenen Gerätes selber verantwortlich.

Notebook einrichten
Bitte richten Sie noch vor Schulbeginn Ihr Notebook gemäss Checkliste ein. Wir bieten in der letzten Schulferienwoche Kurstage an, an denen notfalls unsere IT-Abteilung Unterstützung bei der Einrichtung bieten kann. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerplätze limitiert sind. Die Kursangebote finden Sie hier: Kursangebot Einrichtungshilfe Notebook.