Richtung Technik, Architektur, Life Sciences

Übersicht

Sie ist mathematisch-naturwissenschaftlich orientiert und setzt ihren Schwerpunkt im Bereich des mathematischen Denkens und dessen Anwendung im naturwissenschaftlichen Bereich. Diese Richtung ist denjenigen Lernenden zu empfehlen, die später an einer technischen Fachhochschule Ingenieur studieren wollen.

Für Zeichner/in Fachrichtung Architektur kann auch die Richtung Gestaltung und Kunst interessant sein.


Ausbildungsdauer

Vollzeitstudium: 1 Jahr, 5 Schultage/Woche (36 Lektionen)


Mit der BM-Richtung verwandte Berufsfelder

Die Richtung Technik, Architektur, Life Sciences ist vor allem für technische Berufe, Bauplanungs- und Elektroberufe geeignet, während die Richtung Technik, Architektur, Life Sciences vor allem für Chemie -und verwandte Berufe bestimmt ist. Diese Ausbildung ist aber auch für alle anderen Berufsfelder möglich.


Typische Abschlüsse Fachhochschule

In der Regel ermöglicht der Berufsmaturitätsabschluss den prüfungsfreien Zugang zum Studium an einer Fachhochschule in derselben Ausrichtung. Typische Abschlüsse in diesem Bereich sind etwa

  • Architekt/-in FH
  • Bauingenieur/-in FH
  • Elektroingenieur/-in FH
  • Gebäudetechnikingenieur/-in FH
  • Geomatiker/-in FH
  • Informatiker/-in FH
  • Innenarchitekt/-in FH
  • Life Sciences FH (Chemie, Medizintechnik, Pharmatechnologie)
  • Maschinenbauingenieur/-in FH
  • Produkt- und Industriedesigner/-in FH
  • Raumplaner/-in FH
  • Umweltingenieur/-in FH
  • Wirtschaftsingenieur/-in FH

Der Zugang zum Fachhochschulstudium in einer anderen Ausrichtung erfordert meist Zusatzleistungen. Detaillierte Auskunft darüber erteilen die betreffenden Fachhochschulen.