Richtung Natur, Landschaft und Lebensmittel

Übersicht

Der Lehrgang eignet sich vor allem für Lernende aus der Land- und Forstwirtschaft, des Gartenbaus sowie der Lebensmittel- und Biotechnologie sowie für alle Berufe, bei denen naturwissenschaftliche Grundlagen wichtig sind. Die Schwerpunktfächer umfassen Chemie, Physik und Biologie.

Die Berufsschule Aarau bietet zusätzlich einen 3-jährigen integrierten Lehrgang für Chemie- und Pharmatechnologen (CPT) und Laboranten Fachrichtung Chemie (LAB) an.


Ausbildungsdauer/BM-Schultage

3-jähriger Lehrgang: 1,5 BM-Schultage pro Woche
4-jähriger Lehrgang: 1 BM-Tag pro Woche


Mit der BM-Richtung verwandte Berufsfelder

Integrierter Lehrgang:

  • Chemie- und Pharmatechnologen
  • Laboranten Fachrichtung Chemie

Additiver Lehrgang:

  • Forst- und Landwirtschaft
  • Gartenbau
  • Lebensmittel
  • Biotechnologie

Typische Abschlüsse Fachhochschule

In der Regel ermöglicht der Berufsmaturitätsabschluss den prüfungsfreien Zugang zum Studium an einer Fachhochschule in derselben Ausrichtung. Typische Abschlüsse in diesem Bereich sind etwa

  • Agronom/-in FH
  • Biotechnologe/-in FH
  • Ernährungsberater/-in
  • Forstingenieur/-in FH
  • Gesundheitswesen
  • Landschaftsarchitekt/-in FH
  • Lebensmittelingenieur/-in FH
  • Life Sciences FH (Chemie, Medizintechnik, Pharmatechnologie)
  • Umweltingenieur/-in FH

Der Zugang zum Fachhochschulstudium in einer anderen Ausrichtung erfordert meist Zusatzleistungen. Detaillierte Auskunft darüber erteilen die betreffenden Fachhochschulen.