Plakatwettbewerb Sunset

Medienmitteilung vom 22. August 2017

Aargauer Berufsmaturanden begegnen Weltstars auf Augenhöhe

Diese Aufgabe vergessen die Studierenden der gestalterischen Berufsmaturität nie: Bei einem kreativen Wettbewerb konnten sie fürs Festival St. Peter at Sunset in Kestenholz SO Plakate gestalten und Backstage-Treffen mit Stars wie Zucchero, Chris de Burgh oder BLIGG gewinnen. Die Werke sind nun im Foyer der Berufsschule Aarau ausgestellt. Signiert von den Musikerinnen und Musikern.

Er ist Lehrer. Er ist OK-Chef des Festivals St. Peter at Sunset im solothurnischen Kestenholz. Und er hatte eine Idee, von der die Studierenden der Berufsschule Aarau noch heute in den höchsten Tönen schwärmen: Zusammen mit seinem Lehrerkollegen Robert Schmid gab Roland Suter den Maturandinnen und Maturanden des Lehrgangs Gestaltung und Kunst im Frühling die Aufgabe, ein Werbeplakat für einen Konzertabend des diesjährigen Festivals im Weltformat (circa 1,2 Meter hoch und 90 Zentimeter breit) zu entwerfen. Zur Auswahl standen der italienische Bluesrocker Zucchero, die Stars des Schlagerabends, der irische Song-Barde Chris de Burgh und alle Schweizer Top-Acts wie BLIGG, Bastian Baker, The Souls, Stefanie Heinzmann, Manillio und Züri West. Als Gestaltungselemente standen den Schülerinnen und Schülern die offiziellen Festival-PR-Fotos der Künstlerinnen und Künstler sowie das Logo von St. Peter at Sunset zur Verfügung.

Die kreativen Arbeiten bewertete schliesslich eine Jury mit Lehrpersonen der Berufsschule Aarau. Die Erschafferinnen und Erschaffer jener Plakate, welche am meisten überzeugten, durften an der Open-Air-Veranstaltung vom 5. bis 9. Juli 2017 «ihren» Star im Backstage-Bereich treffen und die Werke persönlich präsentieren. Dabei kam es zu herzlichen Umarmungen, es wurde geplaudert und gelacht. Und natürlich liessen es sich die jungen Menschen nicht nehmen, ein paar Selfies mit den Musikerinnen und Musikern zu machen. Wann sonst hat man die Gelegenheit, solch grossen Namen der Branche auf Augenhöhe zu begegnen?

Die Plakate sind mittlerweile zurück im Kanton Aargau, signiert von Zucchero und Co. Dort sind sie im Foyer der Berufsschule an der Tellistrasse 58 in Aarau noch bis am 1. September 2017 zu bestaunen, danach verschwinden sie wohl in den Wohnungen der Studierenden. Nebst den durch und durch gelungenen Werken nehmen die Maturandinnen und Maturanden eine gehörige Portion praxisnahes Know-how und unvergessliche Erinnerungen an die Treffen mit den Stars mit nach Hause. Zufrieden ziehen denn auch die Lehrer Fazit. «Noch selten mussten wir die Schülerinnen und Schüler für eine Aufgabe derart wenig motivieren», sagt stellvertretend ein lachender Roland Suter, der dieses einzigartige Projekt ermöglicht hat.

 

Kontakt für Medienschaffende

roland.suter@bs-aarau.ch

robert.schmid@bs-aarau.ch

 

Websites Berufsschule Aarau und Festival St. Peter at Sunset in Kestenholz SO

www.bs-aarau.ch

www.sunetevents.ch

 

Ausstellung.jpg

Blickfang: Die Plakate im Foyer der Berufsschule Aarau.

 

BLIGG.jpg

Stephanie Hodel (Polygrafin, Klasse BMGE2B), Mundartmusiker BLIGG und Selina Elmiger (Polygrafin Klasse, BMGE2B).

 

Chris de Burgh.jpg

Song-Barde Chris de Burgh und Lara Wetter (Bekleidungsgestalterin, Klasse BMGE2B).

Vanessa Mai.jpg

Schlagersängerin Vanessa Mai und Jasmin Meyer (Malerin, Klasse BMGE2B).

 

Zucchero.jpg

Festival-OK-Chef Roland Suter, Bluesrocker Zucchero und Lea Meier (Zeichnerin Fachrichtung Architektur, Klasse BMGE2B).