Bildmaterial

Trotz dem Resultat hatten wir Spass

Luzern (u.a.m.) : bsa 10:4

Am 1. April 2017 spielte das Hockeyteam der bsa, verstärkt durch einen Kanadier und einen Goalie, gegen den letztjährigen Gegner. Es war schon sehr schnell klar, welche Mannschaft das Spiel gewinnen wird: Nach der Niederlage gegen uns vor einem Jahr hatte Luzern einerseits aufgerüstet und sich verstärkt, wir hingegen beklagten heuer einige Absenzen. Umso erstaunlicher war, dass das bsa-Team etwa bis zur Spielhälfte sogar im Vorsprung war! Aber das Glück des Tüchtigen war am Ende des 2. Drittels aufgebraucht: Innert kürzester Zeit schoss Luzern einige Goals und die bsa kassierte sogar ein Stängeli. Aber nichtsdestotrotz hatten wir Spass und der Coach Lukas Abt war dann auch mit den gezeigten Leistungen zufrieden.

Daniel Grob